--------------------------------------------------------------------------------------------

Was haben Sand, Big Data und Social Engineering gemeinsam?

 

Die Auflösung gibt's am 04.04.2017.

 

Wir freuen uns auf Ihre Antworten, die besten werden prämiert.

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Keule oder Feigenblatt?

 

Das Datenschutzgesetz als „Cloud enabler"

 

Cloud Computing wird in vielen deutschen Unternehmen gerne mit juristischen Aspekten, allen voran dem Datenschutz, bereits im Keim erstickt.

Christian Kast (Fachanwalt für IT-Recht) und Michael Beeck (CTO der best Systeme GmbH) präsentieren in einem gemeinsamen Vortrag die Cloud als rechtskonformes Werkzeug in Zeiten von Big Data und IoT.

 

 

 

Social Engineering

 

Das Hacken des menschlichen Betriebssystems

 

Unabhängig von Cloud und Rechenzentrum. Das gezielte Ausspähen von Informationen erfolgt vermehrt über die gezielte Manipulation oder zwischenmenschliche Beeinflussung von Mitarbeitern mit dem Ziel, an vertrauliche oder kritische Informationen zu gelangen.

Thomas Elsasser (Referent des Bayerischen Landesamtes für Verfassungschutz) ist Ansprechpartner im Bereich Wirtschaftsschutz und berät bayerische Unternehmen zum Thema Know-how-Schutz und Informationssicherheit.

 

 

Beam me up, Scotty?

 

Teleportation in virtuellen Welten

 

Mit Ravello verfügt Oracle über eine Transportinfrastruktur um virtuelle Maschinen unter VMware oder KVM in die Cloud und wieder zurück zu verlagern. Auf Knopfdruck, ohne Hack!

Ingo Frobenius (Technical Sales Consultant der Arrow ECS AG) wird einen Einblick in die Technologie gewähren und live vom Sand in die Wolke und zurück migrieren.

 

 

Das Geld liegt auf der Straße

 

Alte Daten - Neuer Nutzen - auch schon für kleine und mittelständige Unternehmen

 

Immer mehr Verantwortliche in Unternehmen sind sich des wahren Wertes Ihrer Unternehmensdaten bewusst. Diese kontinuierlich anwachsenden Datenmengen sollten sich auch ohne explizite Big-Data-Ambitionen kosteneffizient analysieren lassen, statt sie einfach nur zu verwalten. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse können überraschend und völlig ungeplant ein neues Geschäftsmodell aufzeigen.

Björn Ständer (Business Development Director Business Analytics & Big Data bei Oracle Deutschland) ist seit 1995 bei Oracle in den Themengebieten Data Warehouse, Business Intelligence und Big Data Analytics tätig. Er berät Kunden und Partner bei der Anwendung von Oracle Technologien und beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Digitaliserung auf die IT-Infrastrukturen von Unternehmen.

 

Anmeldung 

 

SAVE THE DATE:

 

04. April 2017

 

09:30 - 15:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Beach 38°

Friedenstr. 22C

81671 München

 

 

 

Unsere BOSD Partner:

 

 

 

best Systeme GmbH
Münchner Strasse 123A
D-85774 Unterföhring

 

Tel.: +49 89 2060 308-0
Fax: +49 89 9506 070

 

E-Mail: info@best.de

SEITE DURCHSUCHEN


SOCIAL

Google+

KONTAKT

best Systeme GmbH

Münchner Straße 123A
85774 Unterföhring

Telefon: +49 89 2060 308-0
E-Mail: info@best.de

© 2017 best Systeme GmbH