Fujitsu Server PRIMERGY

Die auf Industrie-Standard-Architekturen basierenden PRIMERGY Server sind die beste Antwort auf die Herausforderung, mit weniger mehr erreichen zu müssen. Indem sie Unternehmen ermöglichen, ihre operative Effizienz zu erhöhen, zahlen sich PRIMERGY-Systeme immer und immer wieder aus.

PRIMERGY Blade Server

FUJITSU Server PRIMERGY BX-Blade-Systeme sind die perfekte Plattform für den Aufbau einer konvergenten Infrastruktur, um den Zeit- und Arbeitsaufwand zu reduzieren. PRIMERGY Blade-Server nutzen eine modulare Architektur und enthalten neben der Rechenleistung alle erforderlichen Infrastruktur- und Netzwerkkomponenten, Storage-Kapazität sowie Managementmodule, sodass Unternehmen ihre Infrastruktur vereinfachen, erhebliche Kosteneinsparungen erzielen und die Flexibilität steigern können.

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY BX400 S1:

 

Die Verwaltung umfangreicher Rechen- und Speicheranforderungen mit begrenzten Ressourcen, Budgets und eingeschränktem Raumangebot ist eine Herausforderung. Der Fujitsu Server PRIMERGY BX400 hilft diese zu bewältigen. Der BX400 ist ein Blade System mit vollem Funktionsumfang, das von Anfang an als benutzerfreundliche und vielseitige Infrastruktur konzipiert ist. Bis zu acht Server und Storage Blades, verpackt in einem überraschend kleinen Gehäuse, das so einfach zu installieren und verwalten ist, wie es auch zu bedienen ist.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY BX400 S1

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY BX900 S2:

 

Der Fujitsu Server PRIMERGY BX900 S2 ist eine beschleunigte, dynamische Serverinfrastruktur in einem einzigen, kubischen Gehäuse. Dieser Blade Server kann dynamisch an unterschiedliche IT-Anforderungen angepasst werden und bietet erhebliche wirtschaftliche Vorteile für eine große, wachsende Anzahl von Anwendungen, um Ihre Investitionen zu schützen. Maximale Gehäusedichte, hoch effiziente, 80Plus-Platin-zertifizierte Netzteile und ein durch ServerView gesteuertes Power Management sorgen für zusätzliche Einsparungen.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY BX900 S2

PRIMERGY Rack Server

FUJITSU Server PRIMERGY RX Rack-Systeme sind vielseitige, für den Rack-Einbau optimierte Server, die eine branchenführende Leistung und Energieeffizienz bieten und so den "Standard" in jedem Rechenzentrum bestimmen. In die PRIMERGY RX Server sind etwa 20 Jahre an Entwicklungs- und Produktions-Know-how eingeflossen, was in extrem niedrigen, unter dem Marktdurchschnitt liegenden Ausfallraten, einem durchgängigen Betrieb und hervorragender Hardwareverfügbarkeit resultiert.

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY RX1330 M1:

 

Der Fujitsu Server PRIMERGY RX1330 M1 ist ein Mono-Socket-Rack-Server, der für kleine Budgets konzipiert wurde und eine hohe Energieeffizienz sowie eine reiche Auswahl an optionalen Erweiterungsmöglichkeiten bietet, um individuellen Erfordernissen gerecht zu werden. Dieser 1-HE-Server ist für Infrastruktur- und Kommunikationsanwendungen optimiert und bietet bis zu 32 GB RAM, bis zu 3 PCIe-Steckplätze und bis zu 10 Festplatten.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY RX1330 M1

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY RX2520 M1:

 

Der Fujitsu PRIMERGY RX2520 M1 ist eine effiziente und skalierbare Plattform mit dem neusten Intel® Xeon®-Prozessor der Produktfamilie E5-2400 v2 und bis zu 192 GB RAM. Sein kompaktes, modulares PRIMERGY 2-HE-Gehäuse bietet Platz für bis zu zwölf 3,5-Zoll- oder sechzehn 2,5-Zoll-Speicherlaufwerke. Die modularen Aufrüstoptionen, ein Netzteil mit 96 % Energieeffizienz und erweitertes iRMC S4-Management resultieren in geringeren Kosten.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY RX2520 M1

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY RX2530 M1:

 

Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2530 M1 ist ein Dual-Socket-Rack-Server, der die hohe Leistung der neuen Intel® Xeon® Prozessoren der E5-2600 v3 Produktfamilie, Erweiterbarkeit auf bis zu 1536 GB DDR4-Speicher und bis zu 10x 2,5 Zoll Speichergeräte bietet - alles in einem platzsparenden 1-HE-Gehäuse. Folglich ist der PRIMERGY RX2530 M1 das optimale System für Virtualisierungs- und Scale-out-Szenarien, kleine Datenbanken und auch für High Performance Computing.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY RX2530 M1

 


FUJITSU Server PRIMERGY RX2540 M1:

 

Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2540 M1 ist der neue Dual-Socket-Rack-Server mit 2 HE für ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Seine Intel® Xeon® E5-2600 v3 Prozessoren steigern in Verbindung mit der DDR4-Speichertechnologie mit bis zu 1,5 TB die Leistung, um die Anforderungen von Rechenzentrumsoperationen, Unternehmens- und Kollaborationsanwendungen zu erfüllen. Das modulare Design bietet hervorragende Erweiterungsmöglichkeiten mit bis zu 24 Festplattenlaufwerken, bis zu 8 PCIe Gen3-Erweiterungskarten und eine branchenführende Energieeffizienz dank zwei hot-plug-fähiger Netzteile mit bis zu 96 % Effizienz. So wird er auch den zukünftigen Erfordernissen des Datenwachstums gerecht. Abgerundet wird das Bild durch DynamicLoM, das Netzwerkverbindungen flexibler und bereit für zukünftige Modifikationen macht. Der Betrieb bei höheren Umgebungstemperaturen wird durch das Cool-safe® Advanced Thermal Design sichergestellt, was in geringeren Betriebskosten (OPEX) resultiert.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY RX2540 M1

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY RX2560 M2:

 

Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2560 M1 bietet maximale Leistung, beste Erweiterbarkeit und höchste Verfügbarkeit ohne jegliche Kompromisse. Zweigstellen, Rechenzentren und KMU schätzen die Leistungsfähigkeit der zwei Intel® Xeon® E5 v4 Prozessoren und die Unterstützung von 1536 GB DDR4-Speicher. Bis zu 10 Erweiterungssteckplätze und redundante Netzteile sorgen für ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und exzellente Ausbaumöglichkeiten. Daher ist der Server ideal für rechenintensive Anwendungen, Virtualisierungslösungen und Datenbanken.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY RX2560 M2

 


FUJITSU Server PRIMERGY RX4770 M2:

 

Der FUJITSU Server PRIMERGY RX4770 M2 steht für eine 4-Socket-Rackserver-Technologie, die keine Kompromisse bei der Leistung, Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit eingeht. Mit dem neusten Intel® Xeon® Prozessor der E7-4800/8800 v3 Produktfamilie mit bis zu 72 Kernen sowie extrem schnellem DDR4-Arbeitsspeicher erfüllt der PRIMERGY RX4770 M2 die Anforderungen von In-Memory-Lösungen wie SAP HANA®. Er ist ideal für die Virtualisierung, Serverkonsolidierung, Datenbanken, die Geschäftsabwicklung und allgemeine datenintensive 4-Socket-Anwendungen, wenn das Preis-/Leistungsverhältnis und höchste Zuverlässigkeit von entscheidender Bedeutung sind.

 

Weitere Informationen über PRIMERGY RX4770 M2

PRIMERGY Tower Systeme

FUJITSU Server PRIMERGY TX Tower-Systeme sind robuste und kostengünstige Server, die sich durch eine grundsolide Zuverlässigkeit auszeichnen und sich perfekt für kleine und mittlere Unternehmen sowie Zweigstellen eignen. Charakteristisch für sie sind ein einfacher IT-Betrieb, geringer Energieverbrauch und niedrige Geräuschemissionen. So können sie auch von Mitarbeitern ohne technische Kenntnisse bedient und in normalen Büroumgebungen eingesetzt werden. Übrigens: Fast alle PRIMERGY TX Server lassen sich in ein Rack einbauen, um maximale Flexibilität zu bieten.

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY TX1310 M1:

 

Der Fujitsu PRIMERGY TX1310 M1 ist der ideale erste Server für kleine und mittlere Unternehmen. Mit reichlich RAM und Intel® Xeon® Prozessorunterstützung bietet er mehr als genug Leistung für alle klassischen Serveraufgaben wie Datei-, Druck-, Web- oder Büroanwendungen.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY TX1310 M1

 


FUJITSU Server PRIMERGY TX1320 M1:

 

Der FUJITSU Server PRIMERGY TX1320 M1 ist der perfekte Server für Umgebungen, in denen Platzbedarf, vollständige Serverfunktionalität und leiser Betrieb entscheidend sind. Der Server bietet die Leistung der Prozessorfamilie Intel® Xeon® E3, bis zu vier Plattenlaufwerke und unterstützt ein optionales Backup-Gerät. Dank dieser einzigartigen Kombination ist das System ideal für anspruchsvolle Umgebungen mit geringem Platzangebot geeignet.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY TX1320 M1

 


FUJITSU Server PRIMERGY TX1330 M1:

 

Der Fujitsu Server PRIMERGY TX1330 M1 ist der ideale, robuste und kostengünstige Server für KMU oder Zweigstellen. Er zeichnet sich nicht nur durch beste Leistung mit Intel® Xeon® E3 und eine solide Erweiterbarkeit dank hot-plug-fähigen Festplatten aus, sondern auch durch sein optionales, redundantes Netzteil und die vollständige Unterstützung des Servermanagements. Der PRIMERGY TX1330 M1: eine ausgezeichnete Langzeitinvestition.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY TX1330 M1

 


FUJITSU Server PRIMERGY TX150 S8:

 

Der Fujitsu PRIMERGY TX150 S8 Server: Das richtige System für KMU oder virtualisierte Umgebungen, deren Hauptschwerpunkt auf Erweiterbarkeit und Verfügbarkeit liegt. Mit Prozessoren der Intel® Xeon® E5-1400- und E5-2400-Familie liefert der TX150 S8 eine exzellente, energieeffiziente Performance. Der PRIMERGY TX150 S8: der Ein-Prozessor-Tower-Server maximiert!

 

Mehr Informationen über PRIMERGY TX150 S8

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY TX2540 M1:

 

Der FUJITSU PRIMERGY TX2540 M1 ist der perfekte Tower-Server für KMU sowie Zweigstellen. Er unterstützt bis zu zwei Prozessoren und verbindet eine kostengünstige Leistung mit ausgewogener Erweiterbarkeit. Mit optionaler Redundanz, bis zu 24 Festplatten und 192 GB RAM eignet er sich perfekt als Ausgangspunkt für Servervirtualisierung oder als Datenbank- und Kommunikationsserver.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY TX2540 M1

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY TX2560 M2:

 

Der FUJITSU Server PRIMERGY TX2560 M2 bietet maximale Leistung, beste Erweiterbarkeit und höchste Verfügbarkeit ohne jegliche Kompromisse. Zweigstellen, Rechenzentren und KMU schätzen die Leistungsfähigkeit der zwei Intel® Xeon® E5 v4 Prozessoren und die Unterstützung von 1536 GB DDR4-Speicher. Bis zu 10 Erweiterungssteckplätze und redundante Netzteile sorgen für ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und exzellente Ausbaumöglichkeiten. Daher ist dieser Server ideal für leistungshungrige Anwendungen, Virtualisierungslösungen und speicherhungrige Szenarien.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY TX2560 M2

PRIMERGY Scale-out-Systeme

FUJITSU Server PRIMERGY CX Scale-out Systeme sind auf Cloud-Computing-Szenarien, HPC High Performance Computing, Serviceanbieter und große Serverfarmen ausgelegt. Sie stellen eine massive Scale-out x86 Serverleistung für große Rechenzentren bereit und bieten beste Wirtschaftlichkeit hinsichtlich Serverdichte, Energieverbrauch, Optimierung der Wärmeabgabe und geringer Gesamtbetriebskosten.

 

 

FUJITSU Server PRIMERGY CX400 M1:

 

Mit dem Fujitsu Server PRIMERGY CX400 M1 können Unternehmen sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen die immensen Herausforderungen von heute meistern. Das System mit nur 2 Höheneinheiten enthält bis zu vier Serverknoten, 8 Intel® Xeon®-Prozessoren und 64 DDR4 Speicher-DIMMs. Damit bietet es höchste Leistungs- und Energieeffizienzwerte.


Mehr Informationen über PRIMERGY CX400 M1

 


FUJITSU Server PRIMERGY CX420 S1:

 

Der Fujitsu PRIMERGY CX420S1 Server ist ein Dual Node Cluster Server für Microsoft® Windows Server® 2012, der es kleinen und mittleren Unternehmen oder Unternehmen mit mehreren Standorten erlaubt, einen durchgängigen Betrieb für ihre Geschäftsanwendungen und Daten sicherzustellen. Da er für Umgebungen mit nur geringem IT-Fachwissen sowie beschränkte Budgets konzipiert wurde, arbeitet er so einfach wie ein Server, bietet dabei aber die durchgängige Verfügbarkeit eines Clusters. Er nutzt die neuen Hochverfügbarkeitsmerkmale von Microsoft® Windows Server® 2012.
Alles, was Sie benötigen, ist in einem 2-HE-Rackgehäuse zusammengefasst, das zwei Serverknoten, bis zu 12 gemeinsam genutzte, hot-plug-fähige Speicherlaufwerke, gemeinsame Stromversorgung und Kühlung aufnehmen kann. Dadurch werden auch die Kosten reduziert. Dennoch erlaubt er eine flexible Konfiguration der Rechenleistung, Datenkapazität und Netzwerkoptionen, um verschiedenen Softwarelösungsszenarien gerecht zu werden.

 

Mehr Informationen über PRIMERGY CX420 S1

Download

10 Gründe zu investieren
Cool-Safe-Technologie

Ansprechpartner Herr Michael Beeck

Unser Experte steht Ihnen gerne für Auskünfte und Rückfragen zur Verfügung.

 

 

Telefon: +49 89 2060 308-0
E-Mail: info@best.de

SEITE DURCHSUCHEN


SOCIAL

Google+

KONTAKT

best Systeme GmbH

Münchner Straße 123A
85774 Unterföhring

Telefon: +49 89 2060 308-0
E-Mail: info@best.de

© 2017 best Systeme GmbH